Online Austausch

Mittlerweile haben wir schon einige Erfahrungen mit Online-Formaten und virtuellem Austausch. Auch wenn wir den persönlichen Austausch mit Klassen und anderen Gruppen immer noch bevorzugen, haben Online-Formate einen großen Vorteil… Wir können unsere Arbeit dadurch bundesweit anbieten! Wir freuen uns auf Anfragen aus ganz Deutschland -> jetzt anfragen!

neuer Standort

Wir dürfen wunderbare Neuigkeiten verkünden – wir haben einen neuen Standort in Jena!! Seit kurzem gibt es dort ein Team aus wundervollen Menschen, die unsere Arbeit in ihre Stadt bringen wollen. Es wird bereits fleißig geplant, organisiert und vorbereitet. Interessierte Menschen die sich ebenfalls engagieren möchten, dürfen sich gerne unter jena@zeugenderflucht.de melden. Außerdem freuen wir…

Geschwister-Scholl-Gymnasium Waldkirch

Yazan hat heute einer neunten Klasse von seinem Leben während des Krieges in Syrien, seiner Flucht, bei der genauso alt war, wie einige der Schülerinnen und Schüler und von seinem Ankommen in Bayern erzählt. ⠀

Austausch mit Abstand und Maske

Siham und Lisa waren heute zu Gast am Droste-Hülshoff Gymnasium und hatten einen interessanten Austausch mit einer 9.Klasse.

endlich wieder persönlicher Austausch

Im Moment laufen die interkulturellen Wochen und auch wir machen hierzu einige Veranstaltungen. ⠀⠀ Sammy, Nour und Yazan waren heute zu Gast im Seniorencafé

Covid-19: Auswirkungen auf unsere Arbeit

Wie kann ein Austausch stattfinden, wenn man sich nicht begegnen darf? Wenn wir stets nur vereinzelt und mit Abstand auftreten dürfen und kaum öffentliches Leben stattfindet? Unsere antirassistische Bildungsarbeit lebt von persönlicher Begegnung, die meist in Bildungseinrichtungen stattfindet. Tolle Veranstaltungen waren geplant und vorbereitet: Workshops an einer Grundschule im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismus…

Projektwoche gegen Rassismus

🙌Projektwoche gegen Rassismus an der Werkrealschule.Wir waren dabei und haben an mehreren Tagen Workshops mit den Schüler*innen der Unterstufe durchgeführt. Alle waren mit Engagement und Interesse dabei, vielen Dank dafür! Auf den Fotos der Ehrenamtlichen könnt ihr einen Gast erkennen: Felix Groteloh Fotografie hat unsere Arbeit begleitet und frische Fotos geschossen. Mehr davon bald. 😉